photo_2021-09-24 01_edited.jpg

KOMMUNIKATION

Multi Media Projekt

Kultur Event 

JuLeiConceptArt

M u l t i M e di a P r o j ek t

KOMMUNIKATION

JuLeiConceptArt

Das MultiMediaProjekt KOMMUNIKATION ist das 1. Kunstprojekt in Eigenregie der zeitgenössischen MultiMedia-Künstlerin Jutta Leitner mit autonomer Konzeption, Organisation und Projektleitung.

JUTTA LEITNER Bildende Kunst | Konzeptkunst | Kulturmanagement | Mixed Media Freischaffend tätig seit 1998 als bildende Künstlerin, Restauratorin für Keramik und als Projektkünstlerin und Kulturmanagerin, verantwortlich für die Konzeption und Organisation zahlreicher Ausstellungen und Kultur-Events in Zuammenarbeit mit verschiedenen Kultureinrichtungen. Zahlreiche Ausstellungsbeteiligungen, u. a. in der Schweiz, Tschechien, Ungarn, Österreich, Spanien und USA.

Das Konzept von KOMMUNIKATION beruht auf dem Prinzip der Multimediakunst, bei der Elemente von Multimedia als Gestaltungselemente in Verbindung mit der klassischen bildenden Kunst zusammen und gleichzeitig benutzt werden. Durch den gleichzeitigen Einsatz von verschiedenen Elementen (Bild, Video, Sprache, Musik, Text, Fotografie, Interaktivität usw.) ergibt sich eine neue, übergeordnete Gestaltungsform.

KOMMUNIKATION

 

Der Begriff Kommunikation leitet sich von dem lateinischen Wort communicatio ab, was Mitteilung oder Unterredung bedeutet. Gemeint ist die Verständigung untereinander, also der Austausch zwischen Menschen mithilfe von Sprachen oder Zeichen. Kommunikation ist das wohl wichtigste Bindemittel zwischen uns Menschen.Verständigung ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens, der nicht aus unserem Alltag wegzudenken ist. Kommunikation bildet die Basis des universellen menschlichen Zusammenlebens. In Zeiten der Globalisierung und Vermischung von Völkergemeinschaften kommt es zu kulturellen Missverständnissen und ethnischen Konflikten. Ziel dieses Kunstprojekts ist es, den sprachlichen Austausch zu fördern und zu unterstützen. Das MultiMediaProjekt KOMMUNIKATION ist eine Kunstkreation mit einer spannenden Mischung diverser künstlerischer und kultureller Genres, das mit verschieden künstlerischen Ausdrucksformen internationaler Künstler*innen den verbalen und nonverbalen Austausch zwischenmenschlich inspirieren und forcieren möchte.

Bildende Kunst DE/IR/PL

LIVE-Performance AT

Musik DE

Video/Kurzfilm IR/AT

 

Teilnehmende Künstler*innen

Bildende Kunst | Kurzfilm | Video | Performance | Musik

Als visuellen Anreiz das Thema zu erfassen und sich kommunikativ verbal auszutauschen, zu diskutieren, zu hinterfragen, zu entdecken, zu reflektieren.

Barbara Moritz 

Ölmalerei - Tusch- und Pastellzeichnung PL

Die Künstlerin ist geboren in Oberschlesien in Polen und lebt und arbeitet in Passau. Die Werkreihe "Neue Welt" von Barbara Moritz ist aus der Faszination der blauen Farben des Meeres , des Himmels und den atmosphärischen Bedingungen, die die Weite, die Freiheit, die Unendlichkeit symbolisieren, entstanden. Ihr Malstil hat sich durch die Auseinandersetzung mit dem Impressionismus entwickelt. In der Kunstepoche haben die Darstellung des Lichts und der atmosphärischen Bedingungen sowie die Momentaufnahme zu den malerischen Hauptaufgaben gehört. Bei ihren zum Teil realistischen, zum Teil abstrakten Gemälden und Zeichnungen lässt sich der gedankliche Inhalt erst bei mehrmaligen Betrachten erkennen. Die Tuschezeichnungen laden auf eine Reise durch utopische Städte ein. Im Laufe ihrer künstlerischen Tätigkeit präsentierte sie ihre Werke bei den unterschiedlichsten Ausstellungen im Passauer Raum und überregional und international einem kunstinteressiertem Publikum.

Die klassische bildende Kunst der Ölmalerei bildet die Basis dieses Multmediaprojekts.

Jutta Leitner FotoCollage - FINE-Art experimentelle Fotografie DE

Die Künstlerin ist geboren in Deutschland und lebt und arbeitet in Passau.

Sie gestaltet als bildende Künstlerin zeitgenössische Kunst in Form von FotoCollagen und experimenteller FINE-Art Fotografie. Bezeichnen würde sie sich selbst als Vertreterin der Avantgarde, die ausgetretene Pfade verlässt und sich neuen innovativen Ideen widmet, ebenso wie des Expressionismus als adäquate Ausdrucksform ihrer Werke und Kunstprojekte. Sie engagiert sich sekundär im Kulturmanagement und der Projektleitung vielfältiger Ausstellungen und Kultur-Events. Zentrale und beständige Themen sind Struktur und die Beziehung zwischen Mensch und Natur. Gesellschaftskritik ist ein weiterer Aspekt ihrer Arbeitsweise, meist sozialkritische Themen wie die Flüchtlingswelle 2015, die Vermülllung der Meere mit Plastik oder die friedvolle Globalisierung verschiedener Völkergemeinschaften.

Zahlreiche Ausstellungsbeteiligungen u. a. in der Schweiz, Tschechien, Ungarn, Österreich, Spanien und in den USA.

Akra Khoshvaght Pir Pir&Pir  - Kurzfilm - FINE-Art-Malerei IR

Die Deutsch iranische Filmproduzentin Künstlerin ist geboren im Nord/West-Iran und lebt und arbeitet in München.

Die iranische Künstlerin und Filmemacherin inspiriert den Betrachter durch die ungewöhnliche und kreative Umsetzung ihrer systemkritischen Gedankengänge.

Ihre Kunst erlaubt ihr, nach ihrer Einwanderung in ein demokratisches Land wie Deutschland, sowohl sich selbst als auch für die Betrachter, eine neu erschaffene Welt parallel mit der existierenden Welt zu präsentieren und zu erleben. Surrealismus, Kubismus oder Expressionismus erscheinen unbewusst je nach ihrer Stimmung beim Malen und Zeichnen auf ihren Collagen und FINE-Art Exponaten.

Als freiberufliche Künstlerin arbeitet sie mit großer Leidenschaft mit vielen iranischen und türkischen Künstlern wie Ehsan Nasri und Nasim Sadegh als Filmproduzentin und Kulturmanagerin zusammen und realisiert in Gemeinschaftsarbeit zahlreiche Projekte wie Werbeaufträge, Kurzfilme, Animationsfilme, Ausstellungen und Kunstworkshops. Teilnahme an zahlreichen Ausstellungen national und intenational

Rahman Hak-Hagir - LIVE-Performance - Video-Art AT Rahman Hak-Hagir ist ein in Österreich geborener, in Wien lebender halbafghanischer Konzept- und Performancekünstler, der sich kritisch mit kultureller Identität, politischen und gesellschaftlichen Spannungsfeldern sowie der globalen Kunstwelt auseinandersetzt. Er ist in verschiedenen Kunstbereichen tätig und konzentriert sich vorrangig auf die widersprüchlichen Prioritäten zwischen individuellem und sozialem Umfeld. Die Videodokumentationen enthalten Ausschnitte aus Solo-Arbeiten und Kollaborationen u.a. aus dem Umfeld der internationalen Künstlerkollektive THE OTHER SOCIETY und AN ARMY OF ARTISTS.

 

 

STEPHA Schweiger - Musik - LIVE-Konzert DE When I was a Bird Stepha Schweiger mit Band “When I was a Bird“ heißt das Live-Konzept der Komponistin, Singer/Songwriterin und Pianistin Stepha Schweiger, benannt nach ihrem 2020 erschienenen Album, das sie anläßlich des Ausstellungs-Projektes KOMMUNIKATION 2021 mit ihrer Band vorstellt. Ihre aktuellen Songs kreiert Stepha Schweiger aus Katherine Mansfield-Texten, wie auf den 2018, 2020 und 2021 erschienenen Solo-Veröffentlichungen „Now I’m a Plant“, produziert von Hanno Leichtmann, „When I was a Bird“ und die Maxi-Single „Floryan nachdenklich (Jlin Remix)“, produziert von Pyrolator (DAF, Fehlfarben, Ata Tak). Stepha Schweiger ist eine deutsche Komponistin, Musikerin und Sängerin aus Berlin. Ihr Stil ist der experimentellen und elektronischen Musik zuzuordnen.